Schweizer Degen

Schweizer Degen

319,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Schweizer Degen

Einhändig zu führendes Kurzschwert, das sowohl als Hieb- als auch als leichte und schnelle Stichwaffe geführt wurde. Schaukampf-/fechttauglich. Durchgehende Klinge, im Griff vernietet, Holzschalengriff. Eine Schwertform die besonders in der Mitte des 15. Jhds. bis zum Ende des 16. Jhds. im Gebiet der Schweizer Eidgenossen verbreitet war. Die charakteristische Parierstange war von der Form her eher zum Verhindern des Abrutschens der Hand bei kräfigen Stichen gedacht, als zum Parieren der gegnerischen Waffe. Unverkennbar von der Form her ist die Verwandschaft zum Schweizer Dolch.

Gesamtlänge: 93 cm

Klingenlänge: 80 cm

Klingenbreite: 3,5 cm

Gewicht: ca. 800 g

Härtung: ca. 50 Rockwell +

Schwerpunkt: ca. 18 cm vor dem Parier

Artikelnummer: SK-J-00001

Eine Replik eines Schweizer Degens aus dem 15. Jahrhundert befindet sich im Historischen Museum in Bern. Der Begriff "Schweizerdegen" wurde erstmals im Jahr 1499 bestätigt. Die Waffe wurde sowohl von Soldaten als auch von Zivilisten getragen. Auch bei den Pikeniere (Schweizer Söldner) war die Waffe sehr beliebt.